Wann ist „liest“ richtig, wann muss es „ließt“ heißen? Und wann sagt bzw. schreibt man „ließ“ oder „lies“? Hier findest du's einfach erklärt.

Ließt oder liest? Ließ oder lies?

Hallo, du bist auf dieser Seite gelandet, weil du wissen möchtest, ob es „liest“ oder „ließt“ beziehungsweise „ließ“ oder „lies“ heißt. Das ist eine gute Frage. Denn es gibt beide Wörter. Je nachdem, was du meinst, ist mal das eine, mal das andere richtig.

Der Unterscheid zwischen „ließt“ und „liest“

Wann heißt es „liest“?

„Er/sie/es liest“ ist eine Gegenwartsform von „lesen“. Also verwendest du „liest“ immer, wenn es darum geht, dass jemand was liest.

Beispiele:

Merke: Wenn es ums Lesen geht, brauchst du niemals ein ß (also scharfes -s oder Esszett).

Wann heißt es „ließt“?

„Ließt“ ist eine Vergangenheitsform von „lassen“. Genau genommen ist es die zweite Person Plural – man verwendet diese Form dann, wenn man mehrere Menschen anspricht. Du verwendest „ließt“ also immer dann, wenn es darum geht, dass jemand was gelassen hat.

Beispiele:

Der Trick mit der anderen Vergangenheitsform funktioniert übrigens immer: Wenn du „ihr ließt ...“ durch „ihr habt ... lassen“ ersetzen kannst, brauchst du ein ß (also scharfes -s oder Esszett).

Der Unterschied zwischen „ließ“ und „lies“

Wann heißt es „lies“?

Das Wort „lies“ ist die Befehlsform von „lassen“ – also eine Aufforderung, zu lesen.

Beispiele:

Merke: Hinter „lies“ mit einfachem -s kannst du dir immer ein Ausrufezeichen denken, weil es immer eine Aufforderung ist.

Wann heißt es „ließ“?

Das Wort „ließ“ ist die Vergangenheitsform von „lassen“, und zwar in der 1. Person (ich) und in der 3. Person (er/sie/es).

Beispiele:

Auch hier funktioniert übrigens der Trick mit der anderen Vergangenheitsform mit „haben“. Die Sätze oben kannst du auch so ausdrücken:

Die Faustregel: Immer, wenn das funktioniert und du es mit einem ß zu tun hast, handelt es sich um eine Form von „lassen“.


Impressum: Dieses Internetangebot wird redaktionell verantwortet von Titus Gast, Federgrasweg 27, 55122 Mainz. E-Mail: info (ät) gastauftritt (punkt) de